Wie das Herz auf die Schüssel kommt Wie das Herz auf die Schüssel kommt
01

Wie das Herz auf die Schüssel kommt

Am Niederhof in Görlitz wächst das Leben: Hier treffen sich Familien, Nachbarn, Freunde. Miriam Viertel ist mittendrin und bringt Jung und Alt beim Handwerken zusammen.

Ein Weg aus der Einsamkeit Ein Weg aus der Einsamkeit
02

Ein Weg aus der Einsamkeit

Nachbarschaften haben sich verändert: Statt mehrerer Generationen in einem Haus leben heute viele (ältere) Menschen alleine. Auch die sozialen Kontakte werden weniger. Eine junge, engagierte Frau möchte das ändern.

Ein lebenswertes Viertel Ein lebenswertes Viertel
03

Ein lebenswertes Viertel

In Freiburg zeigt eine Sozialarbeiterin den Bewohnern des Viertels am Zehntsteinweg, wie sie ihre Anliegen erfolgreich umsetzen. Neben freien Zufahrten und sauberen Straßen entstehen dabei auch echte Freundschaften.

Wenn Brettspiele Nachbarn zusammenbringen Wenn Brettspiele Nachbarn zusammenbringen
04

Wenn Brettspiele Nachbarn zusammenbringen

Wo Würfel fallen, kommen Menschen zusammen: Im Generationen-Spielecafé von Pfarrkirchen treffen Senioren, Jugendliche und Spiele-Kenner aus der Nachbarschaft aufeinander. Gewinnen ist hier Nebensache.

Wie eine große Familie Wie eine große Familie
05

Wie eine große Familie

Freundschaften sind wichtig – in jedem Alter. Deshalb bietet das Nachbarschaftscafé einen zentralen Treffpunkt für alle im Quartier, die keine Zeit für Einsamkeit haben.

Ein Spaziergang durch Hamburg Ein Spaziergang durch Hamburg
06

Ein Spaziergang durch Hamburg

Eine blinde Frau möchte ihr Viertel erkunden. Für diesen Traum kämpft sie nicht alleine: Im Nachbarschaftsnetzwerk altonavi hat sie Unterstützung gefunden – und Anna.

Voneinander lernen Voneinander lernen
07

Voneinander lernen

Im Mehrgenerationenhaus kommen Menschen aus der Nachbarschaft zusammen – von Kindern über Alleinerziehende bis hin zu hochbetagten Senioren.

Der Garten, in dem Gemeinschaft wächst Der Garten, in dem Gemeinschaft wächst
08

Der Garten, in dem Gemeinschaft wächst

Interkulturell, inklusiv und generationenübergreifend – In einem Freiburger Garten begegnen sich Menschen mit Behinderung, Geflüchtete, Zugezogene und Einheimische.

Ein Leitfaden für mehr Miteinander Ein Leitfaden für mehr Miteinander
09

Ein Leitfaden für mehr Miteinander

Gegen Gleichgültigkeit im Alltag: Gemeinsam mit einer engagierten Nachbarin schrieb Quartiersmanagerin Ursula Kreutz-Kullmann einen Leitfaden für mehr Miteinander.

Für eine bessere Zukunft Für eine bessere Zukunft
10

Für eine bessere Zukunft

Ein Berliner Verein unterstützt mit seinem Jugendtreff junge Menschen aus verschiedenen Kulturen darin, sich gemeinsam für ihre (neue) Nachbarschaft einzusetzen.

Ein Ort, um aus der Reihe zu tanzen Ein Ort, um aus der Reihe zu tanzen
11

Ein Ort, um aus der Reihe zu tanzen

Gemeinschaft zu (er)leben ist für jeden Menschen wichtig. Bewegung auch. Im Mehrgenerationenhaus treffen sich daher Jung und Alt – auf der Tanzfläche!

Alle unter einem Dach Alle unter einem Dach
12

Alle unter einem Dach

Der Verein „Volkssolidarität Westerzgebirge” verbindet Menschen. Vielfältige Angeboten für alle Generationen bieten die Möglichkeit, Nachbarschaft zur Gemeinschaft werden zu lassen.

Torte, Tee und Teilhabe Torte, Tee und Teilhabe
13

Torte, Tee und Teilhabe

Senioren fehlt oft die Möglichkeit, soziale Kontakte zu pflegen. Die Folge: Einsamkeit im Alter. Das Café ANDERS Celsius in Berlin möchte dies verhindern und eine lebenswerte Nachbarschaft für alle schaffen.